Was für ein anstrengender Tag

Beim Frühstück durften wir heut das Gartengiessen beobachten, vor allem wie die Orchideen hier ersäuft werden.

Der Gärtner

Der Gärtner

Danach mussten wir unsere Überfahrt nach Koh Lanta buchen. Welch ein Zufall, dass die im Hotel gleich das richtige Reisebüro wussten: nebenan!

Nun fahren wir mit dem Schnellboot über Krabi nach Lanta ohne Umsteigen. Sehr praktisch mit unseren Koffern! Preis 1800 Thb

Am Strand war es heut wirklich sehr anstrengend: alle 15 Sek. kam eine Welle, das artete richtig in Arbeit aus. Dabei lernte Marion gleich, dass es viel weniger Kraft benötigt, wenn man unter der Welle durchtaucht, sogar mit Mütze!

Marion und die Wellen

Marion und die Wellen

Charly und die Wellen

Charly und die Wellen

Völlig geschaft gingen wir gegen Abend zurück. Bei der Gelegenheit machten wir noch ein abschieds Foto vom Strand.

Letzter Tag auf Phuket

Letzter Tag auf Phuket

Auch von unserer super netten Begleiterin am Hotel, sie hat all unsere Fragen immer ganz höflich beantwortet und geholfen wo es ging

Die nette vom Hotel

Die nette vom Hotel

Auf dem Weg zum Dinner kamen wir nochmal am Loma Markt vorbei

Loma Markt

Loma Markt

Bis wir endlich dann am Strand den richtigen Tisch fanden, mit Blich aufs schwarze Meer (nachts halt)

Meer bei Nacht

Meer bei Nacht

Nachdem wir beim 5. Anlauf immer noch nichts kauften, stellte eine der Strassenverkäuferinnen alle ihre Sachen auf unseren Tisch

Strassenverkäuferin

Strassenverkäuferin

So, nun sind wir daheim und müssen packen, denn um 7 Uhr werden wir abgeholt zum Schiff. Das heißt um 6 Uhr aufstehen.. um 6 Uhr!

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Thailand 2016 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.