Erster richtiger Urlaubstag

Acht Uhr, Sonne scheint, alle fast fit – Marion wollte eigentlich noch 2 Stunden schlafen.

Frühstück: es gibt alles – Früchte, Toast, Eier, Schinken, Müsli, Kaffee und vieles mehr.

So, nun suchen wir mal den Strand… 200m und gleich gefunden.

 

Der Weg vom Strand zum Bungalow

Der Weg vom Strand zum Bungalow

Patong Beach - unser Strand in Phuket.

Patong Beach – unser Strand in Phuket.

Paradiesische Welt: Temperetur 33 bis 36° Wasser ca 31°

Im Wasser gibt es keine Abkühlung – alles um uns herum ist einfach nur warm. Baden, herumliegen und Fruchtcoktails trinken, Urlaub wir er sein soll.

Charlys Fruitmix: Ananas, Banane, Stinkfrucht, Mango, Maracuia und Kokossaft

Charlys Fruitmix: Ananas, Banane, Stinkfrucht, Mango, Maracuia und Kokossaft

Marions Mixed Fruit für 1€

Marions Mixed Fruit für 1€

Die Fruchtcoktailmixerin

Die Fruchtcoktailmixerin

Nach einem kleinen Strandspaziergang entdeckten wir das Massagezelt. Marion war nicht mehr zu halten, bevor ich was sagen konnte, lag sie schon auf der Matte. Nach einer halben Stunde warten durfte ich dann auch auf die Matte. War ja alles wunderbar, aber irgendwie meinte die Masseurin mein Waden extra toll massieren zu müssen. Jedenfalls hatte ich danach einen Muskelkater vom feinsten in den Waden.

Gegen 16 Uhr gingen wir zurück zum Bungalow, um den Pool zu testen.

Im Eden Bungalow Resort

Im Eden Bungalow Resort

Unser Bungalow in sichtweite

Unser Bungalow in sichtweite

Unser Heim Hausnummer 28

Unser Heim Hausnummer 28

Marion am Pool

Marion am Pool

Marion im Paradies

Marion im Paradies

Das Wasser im Pool ist kein Deut kälter als das Meer, aber trotzdem kristall klar.

Am Abend spazierten wir am Strand entlang um ein Lokal zum Abendessen zu finden. Ist schon schwer, bei 100ten von Lokalen das richtige zu finden. Nach einiger Zeit gingen wir einfach mal rein und bestellten red curry und indian sweet curry für jeweils 150 Thb = 3,75€. Danach stellten wir fest, 100m weiter wären noch schönere Lokale gewesen. In dem am grossen Strandplatz kehrten wir nochmals ein und tranken Whisky und Maitai bei Reaggymusik.

Maitai

Maitai

JimBeam Cola

JimBeam Cola

fast wie auf der Hütte am Holztisch, nur dass der grün ist .

fast wie auf der Hütte am Holztisch, nur dass der grün ist

Später gingen wir noch an der Strasse entlang und schauten durch den Loma Park. Ca 50 Stände mit allen möglichen Dingen zum Essen. Leider waren wir schon satt. Nach einem längeren Strandspaziergang enteckten wir noch mehr Lokale, doch irgendwann machte sich der Muskelkater in den Waden vom massieren bemerkbar, wir drehten um und gingen den kilometerlangen Weg wieder zurück.

Fix und fertig sitz ich jetzt um halb 12 auf der Terasse und schreib noch alles auf.

Dieser Beitrag wurde unter Thailand 2016 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.