Angekommen in Malaga

Der Weg von Sevilla nach Malaga ist recht unspektakulär, Olivenwälder wie schon bekannt, dann über die Berge, durch ein paar Tunnel (die kosten 5,40€ Durchfahrtgebühr), dann runter durch eine unschöne mit Hochhäusern zugepflasterte Vorstadt.

 

Unser Domizil für die nächsten Tage

Unsere Terasse, zum Glück mit Sonnensegel

auf dem Weg zum Strand durch die Altstadt

paradiesische Strassen

durch die Altstadt

Natürlich gibt es auch hier eine einzigartige Kirche

Mit einem riesigen Turm

an dem Marion wieder recht klein aussieht

prachtvolle Bauten

der Eingang zum Hafengebiet

auf dem Weg durch den Hafenpark

im Hafenpark

im Hafenpark

wunderschöner großer Hibiskus

am Hafen

Das gut bekannte Schiff aus der Bierwerbung mit den grünen Segel liegt hier vor Anker

der Strand von Malaga

 

Dieser Beitrag wurde unter Andalusien 2019 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.